home med4all
PresseDownloadsArchivLinks





gefördert von der 




27.10.11

RE:Search Datenbank für lizenzfreie Nutzung

Eine neue Datenbank für geistiges Eigentum „RE:Search“ stellt Erfindungen zur Verfügung, mit denen Produkte  für vernachlässigte Tropenkrankheiten, Malaria und Tuberkulose entwickelt werden können. Die Datenbank wird von der World Intellectual Property Organization WIPO WIPO in Kooperation mit der Weltgesundheitsorganisation WHO sowie BIO Ventures for Global Health betrieben.

RE:Search bietet Zugang zu geistigem Eigentum in Form von „compounds, compound libraries, unpublished scientific results, regulatory data and dossiers, screening technologies, platform technologies, expertise and know-how, and patents and patent rights“. Für Produkte, die letztlich in Least-Developed Countries gehen, sind entsprechende Lizenzen kostenfrei.

Entsprechend der UN-Definition für Least Developed Countries sind das momentan 33 Länder in Afrika, 15 in Asien, und 1 Land in Lateinamerika (Haiti).

 




Termine:

...........................................

13.Nov. 2013 Freiburg: Wie gerecht kann Forschung sein?

Vorträge von Peter Beyer (WHO)  und Christian Wagner-Ahlfs (med4all) . Infos:...

<-
...........................................

19.-21. April 2013 Kopenhagen: UAEM-Europe Treffen

Mit Workshop der BUKO Pharma-Kampagne. Infos: uaem.dk/aem/

<-
...........................................

7. Juni 2012 Brüssel: Europäisches Parlament

Veranstaltung zum neuen Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020...

<-
...........................................

8. März 2012 Berlin: Debatte im Bundestag

Mehrere Anträge liegen vor, um Forschung für die Bedürfnisse von Entwicklungsländern zu...

<-
...........................................

30. Nov. 2011 Brüssel: EU Forschungsrahmenprogramm

Die Verankerung von Equitable Licensing im neuen Forschungsrahmenprogramm „Horizon 2020“ ist Thema...

<-